Archiv | Impressum | Datenschutz
16. Juni 2009
Nerd 2.0

Firefox: Icon-Sidebar (Update)

Nachdem ich in Lesezeichensidebar mit Icons schon das erste Mal über eine selbstgebaute Sidebar mit Lesezeichen berichtet habe, möchte ich nun noch einen einfacheren Weg aufzeigen.

  1. All-in-One Sidebar und Custom Buttons² installieren
  2. Firefox neustarten
  3. Lesezeichen-Button erstellen anklicken, „Make a Bookmark Button“ wählen und Firefox wieder neustarten
  4. Nun Ansicht – Symbolleisten – Anpassen… und den „Make a Bookmark“ Button in die Sidebar ziehen
  5. Orginale Sidebarbuttons und die Sidebar schließen und fertig ist die Lesezeichenleiste am linken Rand

Nun noch ein kleiner Screenshot des Resultates:

Lesezeichensidebar

Viel Vergnügen, vielleicht erscheint ja demnächst ein richtiges Addon für diesen Zweck ;-)

26. Januar 2009
Nerd 2.0

Lesezeichensidebar mit Icons

Nie hätte ich gedacht, dass ich bei der Fülle an Firefoxextensions mal nicht das Richtig finde.

Geplant war einfach mein Firefox etwas „aufzuräumen“ und wichtige Lesezeichen links auf einer Sidebar per Icon aufrufen zu lassen. Fertiges Plugin fehlanzeige!

Nach etwas recherche hab ich dann doch endlich einen Weg gefunden, mein Vorhaben zu realisieren.

So beschreibt Evan Rowals in seinem Blog, wie mithilfe der „All-In-One Sidebar“ Extension und der „Custom Buttons²“ Extension sich solche eine Lesezeichenbar bauen lässt.

Da sich sein Beispielcode für den Hinzufügenbutton aber nicthmehr aufrufen lässt, habe ich mir mit der Hilfe des Custom Buttons Forums eine eigene Lösung gebastelt.

Mehr erfahren »

16. November 2006
Nerd 2.0

Firefox und unsichere Passwörter

Bei einem Gebäude mit vielen öffentlichen PCs vergisst sich schon gerne mal ein Benutzer aus dem System auszuloggen.

Dies war auch am gestrigen Tag an meiner Schule der Fall. Natürlich läuft dort alles über Linux und man kann nicht viel mit einem eingeloggten Benutzer anfangen außer ein wenig da mal nerven und hier mal nerven.

Gut das da Firefox zur Standardausrüstung jedes PCs hier gehört und man natürlich auch Zugriff auf die gespeicherten Daten hat. Wer natürlich nie etwas speichert und seine Daten bei jedem beenden löscht hat hier nichts zu befürchten.

Unser Opfer dagegen hat schön alles gespeichert und wir sind nun um Accounts bei GMX, eBay und diversen Onlinegames reicher.
Denken wir also daran. In öffentlichen Netzen nie den Komfort irgendwelcher Speicherfunktionen nutzen!

Euer BODY-SNATCHER.

PS: Die betroffene Person wurde natürlich schon auf seinen Fehler aufmerksam gemacht und hat etwas gelernt.

PPS: Glücklich war sie trotzdem nicht. ;-)