Archiv | Impressum | Datenschutz
23. September 2008
Nerd 2.0

Neue Verbindung zur Onlinewelt

Da an meiner FritzBox 2030 schon der Zahn der Zeit nagt und gerade für Geschwindigkeiten über 2MBit die Box kaum zu gebrauchen ist, hab ich mich nun entschieden eine neue Box anzufordern.

Passt also gut, dass 1&1 gerade auch für Bestandskunden AVMs Spitzenmodell, die FritzBox 7270, für gerademal 9,60€ Versand verschickt.

Nachdem die Box nun fast eineinhalb Wochen nach Bestellung (1&1 war lt. eigener Aussage bei den vielen Bestellungen der neuen Box Lieferschwierigkeiten) konnt ich sie nun endlich auspacken.

Als Ersteindruck bestach erst einmal die Größe, denn die 7270 ist fast doppelt so groß wie die alte 2030.

Nach jetzt ca. 3 Tagen intensiven Tests und diversem Umstecken, läuft die Box nun perfekt im Hausnetzwerk und ich muss ehrlich sagen, bisher hat mir noch kein Feature gefehlt.

Ob nun der angeschlossene USB-Stick der per FTP aus dem Internet oder per Windows-Freigabe / SMB-Share aus dem Heimnetzwerk immer erreichbar ist, oder die schnurlosen Telefone die dank integriereter DECT-Station jetzt die Mobilteile des Sinus 2120 zu unterschiedlichen Nummern klingeln, die neue FritzBox bietet für mich einen rundum abgestimmte Basis und bestätigt voll und ganz 1&1s HomeServer+ Werbung.

6. Juli 2006
Nerd 2.0

Fritz! Box SL Modentwicklung in Aussicht

Wie ich es nun aus dem IP-Phone-Forum erfahren habe, wird nun aktiv die Entwicklung von Mods für die FB 2030 begonnen. Schauen wir mal was daraus wird. Informationen gibts natürlich wie immer hier.

Mfg BODY

PS: Erwartet aber nicht zu viel, da die Box nur mit minimalen 8MB Ram bestückt ist.