Archiv | Impressum | Datenschutz
15. Mai 2010
Nerd 2.0

FritzBox 7270 bald mit IPv6 für jeden

Nachdem es zur CeBit 2009 erstmals eine Testfirmware mit IPv6 für die FritzBox 7270 vorgestellt wurde, ist der IPv4 Nachfolger nun in die neuste „Vorschau auf die offizielle Firmware“ gewandert, sollt also in nächster Zeit, per Firmwareupdate auf jede Box wandern. Nun fehlen also nur noch die ISPs und IPv6 kann kommen. (1&1 liefert auf jeden Fall noch keine Adressen)

Interessant wird aber, was sich bei einem Umstieg der Internetbevölkerung auf v6 alles ändern wird. Wird mein Surfverhalten anhand meines statischen Blockes gespeichert (Datenschutz adé)? Kann ich eine IP-Sperre einfach umgehen, indem ich die Adressen in meinem Block wechsel oder gilt eine Sperre dann für den ganzen Block? Wie teuer werden die neuen Adresse bei Webservern oder bekomme ich dort auch Blöcke?

Wird auf jeden Fall interessant.

Update: Gerade bin ich im 1&1 Blog auf diesen Beitrag zum Thema gestoßen, sehr interessant :-)

9. Mai 2010
Nerd 2.0

Snow Leopard „Time Machine“ sichert auf NAS

Nach etwas längerem Probieren habe ich es nun doch hinbekommen, dass die MacOS „Time Machine“ von meinem neuen MacBook ihren Daten über WLan direkt auf dem Homeserver sichert, dazu folgende kleine Anleitung:

Zuerst sollte die folgende Datei auf dem Desktop gespeichert werden: makeImage.sh.zip. Diese wird nun entpacken und eine Freigabe des NAS auf die gesichert werden soll über den Finder verbunden („Gehe zu – „Mit Server verbinden …“).  Bei einer Samba- / Windowsfreigabe muss ein „smb://“ vor der Adresse stehen, bei dem schnelleren AFP ein „afp://“. AFP sollte hier der Vorzug gegeben werden, da es wirklich viel schneller ist und die Wiederherstellung des kompletten Systems nur von einer AFP-Freigabe funktioniert. Nun wird ein Terminal geöffnet und folgende Kommandos eingeben:

defaults write com.apple.systempreferences TMShowUnsupportedNetworkVolumes 1
cd Desktop
chmod +x makeImage.sh
./makeImage.sh 100 /Volumes/Freigabename 

Anschließend kann die Freigabe ganz normal in den TimeMachine-Einstellungen konfiguriert als Volumen gewählt werden.

Vielen Dank an macosxhints.com und insanelymac.com.

Nerd 2.0

Festplatte Partitionieren, Verschlüsseln, Formatieren

Ich hab hier eine kleine Schritt-für-Schritt Anleitung zum Partitionieren, Formatieren und Verschlüsseln von Festplatten unter Linux (hier Archlinux) zusammengestellt, da ich heute doch recht lange suchen musste um meine neue Externe einzubinden ;-)

  1. Partitionieren (mehr…)
    1. fdisk / cfdsik
  2. Verschlüsseln (mehr…)
    1. Keyfile erzeugen: „dd if=/dev/urandom of=/pfad/file.key bs=1k count=2“
    2. Formatieren: „cryptsetup luksFormat /dev/sdx /pfad/file.key –cipher aes-cbc-essiv:sha256 –key-size 256“
    3. Einbinden: „cryptsetup luksOpen /dev/sdx name –key-file /pfad/file.key“
  3. Formatieren
    1. Dateisystem erstellen: „mkfs.ext4 /dev/mapper/name“
    2. 5% Sperre verkleinern: „tune2fs -m 0 /dev/mapper/name“  (1, 2)
19. März 2010
Nerd 2.0

HD-Kamera zu gewinnen

Bei Cashy gibts gerade ne HD-Kamera zu gewinnen und ich versuche mal mein Glück :-)

12. März 2010
Nerd 2.0

Umzug

Ganz im Sinne des Frühjahresputzen hab ich dem Blog eine Generalüberholung spendiert.

Links korrigiert, Bilder wieder richtig verlinkt, das Design komplett überarbeitet und zu guter letzt noch eine ganz neue Domain spendiert.
Ich hoffe es gefällt  und das ich nun auch wieder häufiger zum Bloggen komme.

Der Umzug mit WordPress lief an sich ohne Probleme, komplett neues WordPress installiert, Einträge, Kommentare und Anhänge mit den WordPress Werkzeugen übernommen und dann mit Suchen & Ersetzen in der Datenbank die Links repariert.
Ein kleines Problem gab es mit der Anzahl der Kommentare pro Beitrag, aber dies ließ sich durch das unten stehende Script schnell beheben.

Mehr erfahren »

9. Juli 2009
Nerd 2.0

Confixx Backupfunktion per Cronjob nutzen

Eigentlich alles ganz einfach. Der Webhoster lässt seinen Webspace per Confixx verwaltet, bietet Cronjobs an und jeder Nutzer kann sich seine Backups per Confixx erstellen.

Warum es nun zwar möglich ist Backups direkt auf einen von Nutzer eingestellten FTP zu spielen, aber keinerlei automatische Konfiguration (à la jede Woche ein Vollbackup) möglich ist, verstehe ich nicht so ganz.

Nach ein bisschen Google hat sich die Sache aber auch erledigt, denn ein simples PHP-Script übernimmt die automatischen Backups per Confixx.

Mehr erfahren »

16. Juni 2009
Nerd 2.0

Firefox: Icon-Sidebar (Update)

Nachdem ich in Lesezeichensidebar mit Icons schon das erste Mal über eine selbstgebaute Sidebar mit Lesezeichen berichtet habe, möchte ich nun noch einen einfacheren Weg aufzeigen.

  1. All-in-One Sidebar und Custom Buttons² installieren
  2. Firefox neustarten
  3. Lesezeichen-Button erstellen anklicken, „Make a Bookmark Button“ wählen und Firefox wieder neustarten
  4. Nun Ansicht – Symbolleisten – Anpassen… und den „Make a Bookmark“ Button in die Sidebar ziehen
  5. Orginale Sidebarbuttons und die Sidebar schließen und fertig ist die Lesezeichenleiste am linken Rand

Nun noch ein kleiner Screenshot des Resultates:

Lesezeichensidebar

Viel Vergnügen, vielleicht erscheint ja demnächst ein richtiges Addon für diesen Zweck ;-)

25. Februar 2009
Nerd 2.0

ATI Radeon HD4850 doch zu heiß?

Eine AMD Radeon HD 4850 mit Referenzkühler läuft bekanntermaßen bei knapp 100°C  unter Volllast. Ob das nun wirklich keine Probleme bringt, hab ich mich schon lange gefragt.

Gestern also den Kühler getauscht (eigentlich wegen der Lautstärke) gegen einen Scythe Musashi und siehe da, Laufstärke auf sehr leise und Temperaturen bei kleinster Stufe auf 60°C bei FurMark mit umbenannter Exe.

Doch nach einem Blick auf den alten Kühler zeigten sich doch schon deutliche Spuren. Ob die von der Hitze stammen?

Das würde jedenfalls erklären, warum der Rechner nie richtig stabil laufen wollte. Hoffentlich lernt AMD und verbaut auf die nächste Serie gleich sinnvolle Kühler.

PS: Vielleicht sieht man sich ja bei QuakeLive ;)

8. Februar 2009
Nerd 2.0

iPhone Kopfhörer im Sonderangebot

Nachdem meine originalen Kopfhörer durch mehr oder weniger mysteriöse Umstände verschwunden sind, mussten schnell neue her. Ein besondere Schwierigkeit bei der Kopfhörerwahl stellt sich durch den speziellen Anschluss am iPhone 2G, aber dank des 5€ Adapters von eBay sollte das für mich auch kein Hindernis sein.

Also ab zu Media Markt und durch die Regal gestöbert und siehe da Sony MDR-V150 für 24,99€ im Angebot. Zwar sind diese ohne Mikrophon, aber das nutzt ich kaum.

Zu Hause kam dann die Überraschung, denn die Kopfhörer haben einen Stecker der auch wunderbar ins iPhone passt und haben eine weitaus besser Klangqualität als Apple’s Originale.

Wer also kein Headset braucht und auf einen Adapter verzichten will, dem kann ich die MDR-V150 auf jeden Fall empfehlen.

26. Januar 2009
Nerd 2.0

Lesezeichensidebar mit Icons

Nie hätte ich gedacht, dass ich bei der Fülle an Firefoxextensions mal nicht das Richtig finde.

Geplant war einfach mein Firefox etwas „aufzuräumen“ und wichtige Lesezeichen links auf einer Sidebar per Icon aufrufen zu lassen. Fertiges Plugin fehlanzeige!

Nach etwas recherche hab ich dann doch endlich einen Weg gefunden, mein Vorhaben zu realisieren.

So beschreibt Evan Rowals in seinem Blog, wie mithilfe der „All-In-One Sidebar“ Extension und der „Custom Buttons²“ Extension sich solche eine Lesezeichenbar bauen lässt.

Da sich sein Beispielcode für den Hinzufügenbutton aber nicthmehr aufrufen lässt, habe ich mir mit der Hilfe des Custom Buttons Forums eine eigene Lösung gebastelt.

Mehr erfahren »